Dezember

Sonntag, 15. Dezember 2019, 14-17 Uhr

Klöppeln, Spinnen, Häkeln & Filieren


Die alten Handarbeitstechniken im Museum Erding erleben und selbst ausprobieren!

Anlässlich der Sonderausstellung „Vom Gehen müssen und Ankommen dürfen. Heimatvertriebene aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten in Stadt und Landkreis Erding“ werden alte Handwerkstechniken wie das Klöppeln, Häkeln, Filieren und Spinnen von Ulla Rothemund, Brigitte Heikenwälder, Renate Eder, Regine Gremmelspacher und Susanne Brudermüller vorgeführt. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von Michael Käsbauer an der böhmischen Ziehharmonika sowie von Gerhard Hieber am böhmischen Bock. Der Eintritt zur Veranstaltung mit Kaffee sowie sudentendeutschem und schlesischem Kuchen ist frei.
Die Besucher werden angeregt, diese alten Handwerkstechniken für sich selbst zu entdecken und auch auszuprobieren. Sie erfahren z. B. Wissenswertes über die Klöppelinstrumente und -materialien wie Klöppelsack, Klöppel, Zwirn, Klöppelbrief und Nadeln.

Im Rahmen des Handarbeitsnachmittags wird um 15 Uhr eine öffentliche Führung durch die Sonderausstellung von Elisabeth Boxberger und Harald Krause angeboten.

Das Museum Erding hat am 15.12.2019 regulär von 13 bis 17 Uhr geöffnet.


Montag, 16.12.2019 um 16 Uhr

Auf Weihnachtn zua!
Der Erdinger Adventskalender 2019

"Schule anno dazumal - Schätze aus dem Museumsdepot"

Referenten: Harald Krause und Elisabeth Boxberger

Eine Veranstaltung des Katholischen Bildungswerks im Landkreis Erding e. V.

Eintritt frei!

Keine Anmeldung erforderlich!


Donnerstag, 26.12.2019 (2. Weihnachtsfeiertag) um 15 Uhr

Erdings Vielfalt entdecken - Feiertags-Rundgang durch das Museum Erding

Führung: Harald Krause M.A. - Museumsleiter

Eintritt inkl. Führung: 5 €, ermäßigt 4 €

Besuchen Sie am 2. Weihnachtsfeiertag das Museum Erding und lernen Sie die Kulturgeschichte Erdings einmal von einer ganz anderen Seite kennen. Museumsleiter Harald Krause wird Sie in einem kurzweiligen Rundgang durch die Ausstellungen führen. Tauchen Sie in die spannende archäologische Vorgeschichte von Kelten, Römern und Bajuwaren ein. Lernen Sie in der Abteilung Stadtgeschichte den Beginn sowie das Werden und Wachsen der letzten 800 Jahre Erdings kennen. Bedeutende Erdinger Handwerke, wie das der Loderer und der Glockengießer, prägten die Wirtschaftskraft der Stadt neben der Getreideschranne nachhaltig mit. Sie machten Erding weit über seine Grenzen hinaus bekannt. Den Abschluss bildet ein Blick in die bunte Welt der Erdinger Kunstszene, beginnend bei der profanen Volkskunst bis hin zu den „Schönen Künsten“ der Moderne und Postmoderne.
Der einstündige Rundgang ist auch für Familien und Kinder bestens geeignet.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


 

Wie Sie die Räumlichkeiten des Museums nutzen können, erfahren Sie hier.

Januar

Montag, 13.01.2020 von 20:00 bis 22:30 Uhr

10. Archäologischer Neujahrsempfang im Museum Erding

"Rückblick auf das archäologische Jahr in Stadt und Landkreis Erding 2019"

Referent: Harald Krause M.A., AVE e. V.

Eintritt frei

In Kooperation mit dem Archäologischen Verein Erding e. V. (AVE), dem Historischen Verein und dem Kreisverein für Heimatschutz und Denkmalpflege im Landkreis Erding e. V.


Sonntag, 19. Januar 2020, 14-17 Uhr

Ahnenforschung: Rückblick in die eigene Vergangenheit


Referent: Referent Werner Honal, StD a. D.

An praktischen Beispielen wird verständlich aufgezeigt, wie leicht, reizvoll und dennoch herausfordernd die sudetendeutsche Familienforschung in Tschechien ist. Sie ist meist nur durch das Internet möglich (Volkszählungslisten, Chroniken, Kirchenbücher, Grundbücher und Urbare).
Nach dem Vortrag steht der Referent für Beratungen zur eigenen sudetendeutschen Familienforschung zur Verfügung.


Mittwoch, 29.01.2020 von 15.00 bis 16:15 Uhr

Museum light - Eine halbe Stunde Führung, eine halbe Stunde Gedankenaustausch im Museumscafé bei einer Tasse Kaffee (im Preis inbegriffen).

Thema: Über 7000 Glocken für die ganze Welt - Rundgang durch die Abteilung Glockengießer

Führung: Doris Bauer

Preis: 5,00 € / ermäßigt 4,00 € (inkl. einer Tasse Kaffee)

Anmeldung nicht erforderlich.

In Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk im Landkreis Erding e. V.