Dauerausstellungen

Das Museum in Erding beherbergt nicht nur zahlreiche historische Schätze aus dieser Gegend, es ist selbst ein Kulturdenkmal. Gegründet im Jahr 1856 zählt es zu den ältesten kommunalen Einrichtungen dieser Art überhaupt.

Im Neubau befinden sich die Dauerausstellungen über die Glockengießer, das Lodererhandwerk und die Sammlung Rudolf L. Reiter.

Der Altbau wurde umfassend saniert. Im Ergeschoß erhalten Sie in den Abteilungen Archäologie und Stadt.Entwicklung interessante Einblicke in die Geschichte. Im ersten Stock präsentieren sich die Abteilungen Kunst & Künstler, sowie Alltagsgeschichten den Besuchern.