Herzlich Willkommen!

Wir begrüßen Sie im Museum Erding. Das 1856 durch Anton Bachmair gegründete Museum hat sich zur Aufgabe gestellt, die Zeugnisse der Kultur, der Kunst und der Geschichte zu sammeln, zu bewahren und zu präsentieren.

Gehen Sie mit uns auf eine spannende Entdeckungsreise durch die kulturelle, wirtschaftliche und soziale Entwicklung der Stadt Erding und der Region.

In seinem modernen Neubau und im renovierten Altbau, dem Antoniusheim, zeigt das Museum interessante Dauerausstellungen. Durch abwechslungsreiche Sonderausstellungen wird das kulturgeschichtliche Programm ergänzt.

Ein museumspädagogischer Arbeitsraum steht für Werkstattangebote zur Verfügung, Vortrags- und Seminarräume sind vielfältig zu nutzen.

In unserem Museumscafé können Sie gekühlte Getränke, Kaffee- und Teespezialitäten (aus fairem Handel!) genießen. Das Museumscafé ist derzeit geschlossen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das Museum ist geöffnet!

Besuchen Sie uns zu den regulären Öffnungszeiten Dienstag bis Sonntag von 13 -17 Uhr.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte die coronabedingten Sicherheitsmaßnahmen:

Die Angabe Ihrer Kontaktdaten ist erforderlich

Sicherheitsabstand zwischen Personen von 1,5 Metern

Tragen einer FFP2-Maske während der Aufenthaltszeit (ausgenommen Kinder unter 6 Jahren, für Kinder und Jugendliche von 6 - 15 Jahren reicht eine medizinische Maske aus)

Das Museumcafé ist leider geschlossen.

Die Sammlung Rudolf L. Reiter ist bis auf Weiteres geschlossen!


Sonderausstellung

„Erding 1945 – wessen Heimat?“

17. 4. 2021 bis 30. 5. 2021
verlängert bis 4. Juli 2021!

Weitere Informationen finden Sie hier:

www.museum-erding.de/index.php


Sonderausstellung

"Über Kimme und Korn"
Die Erdinger Feuerschützen
seit 1426.

08.08.2021 bis 31.12.2021

Ausstellung über die Geschichte der Königlich-privilegierten Feuerschützen in Erding.